Oldtimerfreunde Freising

Treffen im Schl├╝ter-Museum

Treffen der Oldtimerfreunde Freising mit dem befreundeten Oldtimerfreunden Kirchberg/Holzland

Seit etwa 12 Jahren verbindet uns eine enge Freundschaft mit den Oldtimerfreunden Kirchberg/Holzland. Inszeniert wurde diese Verbindung durch Alfred Lamprecht, bekannt auch als „Simca Fred“. Im Schnitt zweimal j├Ąhrlich besuchen wir die Oldtimerfreunde Kirchberg/Holzland in ihrem wundersch├Ânen, sehenswerten und von ihnen selbst errichteten Heimatmuseum Thal.

Schon im Februar treffen wir uns zu einer Winterwanderung mit vorz├╝glicher Bek├Âstigung. Das zweite Treffen erfolgt zu Fronleichnam. Hier besuchen wir sie anl├Ąsslich ihres Oldtimerwochenendes im Heimatmuseum Thal.

F├╝r uns als Oldtimerfreunde Freising ist es nat├╝rlich ein Bed├╝rfnis Dankesch├Ân zu sagen f├╝r diese enge Freundschaft.

So waren wir alle sehr gl├╝cklich, dass sich die Gelegenheit ergab, ein Treffen im Freisinger-Schl├╝ter-Museum zu organisieren. Besonderen Dank an dieser Stelle den Organisatoren Inge und Toni Wiesheu sowie an Resi und Fred Apold.

Am 25. September war es dann soweit. Die Freunde aus Kirchberg/Holzland kamen mit wundersch├Ânen Oldtimern-Motorr├Ądern. Nach kurzer Begr├╝├čung und einem Gruppenfoto, vor der weitweit gr├Â├čten Schl├╝termotorhaube, ging es dann zu einer F├╝hrung durch das bemerkenswerte Museum. Die von Theresa und Manfred Apold gesammelten, restaurierten und gepflegten Preziosen sind eine Augenweide. Vom 12 Zylinder Schl├╝ter ├╝ber Standmotore, bis hin zu winzigen Modellen, die nur an potentielle Kunden verschenkt wurden, ist alles vertreten. Geduldig und ausf├╝hrlich werden all Fragen vom Fred beantwortet.

Im Anschluss bei Speis und Trank und gem├╝tlichem Beisammensein ging dieser wundersch├Âne Tag dem Ende zu. So bleibt nur noch allen beteiligten ein Dankesch├Ân zu sagen, dieses gilt nat├╝rlich besonders f├╝r die Organisatoren.

Dietmar Eisele

Nach oben scrollen